Damit du dir die Gruppen richtig vorstellen kannst, stellen sie sich hier richtig vor.
Schau dir an, was andere Menschen zusammen erreicht haben – für jeden einzelnen von ihnen läge das in unerreichbarer Ferne.
Lerne die Menschen kennen, die die Gruppe leiten und an ihr teilnehmen, und erfahre mehr über ihre Wünsche und Ziele. Und vor allem natürlich alles über den Geist, der die Gruppe im Inneren zusammenhält.
Beginne jetzt eine kleine Tour durch die große Vielfalt der Selbsthilfe.

Du möchtest eine Gruppe eintragen? Dann einfach eine E-Mail an vorstellung@vernetzdich.de senden und alle nötigen Informationen erhalten.

 

Sortieren nach:

Ängste  |  Ängste im sozialen Kontakt  |  Phobien

Selbsthilfegruppe ‚Soziale Ängste‘ in Münster

Hallo!

Wenn Du diese Zeilen liest und mit sozialen Ängsten (Phobien) zu tun hast, dann melde Dich ruhig bei der unten genannten Adresse oder komme einfach zu unserem Gruppentreffen in Münster. Wir treffen uns jeden Freitag um 18 Uhr im Paritätischen Zentrum, Dahlweg 112 in Münster.

Unser Schwerpunkt in den Gesprächen sind angstbesetzte soziale Kontakte im alltäglichen privaten oder beruflichen Umfeld. Wir wollen keine primär therapeutische Gruppe sein, auch wenn uns Ursachen für die Ängste und Auswege aus den Ängsten natürlich interessieren.

Wichtig ist uns, nicht allein zu sein mit der Angst. Wir wollen uns ihr stellen und die Begleiterscheinungen, die sich aus ihr ergeben, verstehen und bewältigen lernen.

Du bist herzlich eingeladen!

Selbsthilfegruppe ‚Soziale Ängste‘ in Münster

Kontakt

Paritätisches Zentrum   |  Dahlweg 112

48153 Münster

Telefon: 01577 / 1256342 (Heiner)

soziale-phobie-muenster@web.de

Anorektale Fehlbildungen  |  Morbus Hirschsprung

SoMA e.V. – Selbsthilfeorganisation für Menschen mit Anorektalfehlbildungen e.V.

SoMA e.V. bietet Beratung und Hilfe für Menschen mit angeborenen Fehlbildungen im Enddarmbereich (anorektale Fehlbildungen und Morbus Hirschsprung).

Der als gemeinnützig anerkannte Verein setzt sich für mehr Lebensqualität durch Erfahrungsaustausch, positive Erlebnisse, Verbesserungen in der Therapie und Kooperation mit Experten ein.

Die Organisation fördert so gezielt das öffentliche Bewusstsein für die Situation der Betroffenen und begleitet diese in allen Lebensphasen und Altersstufen mit passenden Angeboten.

Neben der Bereitstellung von Informationsmaterial organisiert SoMA e.V. Treffen und Tagungen sowie Online-Foren und -Chats.

SoMA e.V. – Selbsthilfeorganisation für Menschen mit Anorektalfehlbildungen e.V.

Kontakt

Annette Lemli   |  Unterm Krähenberg 5

59846 Sundern

Telefon: 02935 / 80 55 10

annette.lemli@soma-ev.de

www.soma-ev.de

Multiple Sklerose

DMSG Kontaktkreis Die MuehlSteine Kalkar/Bedburg-Hau

Gruppenmotto: aktiv mit MS!

Das Alter der Gruppenmitglieder liegt z Zt. zwischen 23 Jahre und 55 Jahre.

Gruppentreffen immer am 2. Mittwoch im Monat.

Kontakt

DMSG Kontaktkreis Die MuehlSteine Kalkar/Bedburg-Hau   |  Moyländer Allee 29

47551 Bedburg-Hau

Telefon: 02824 / 7430

die-muehlsteine.dmsg-nrw@web.de

Ataxie

Deutsche Heredo-Ataxie-Gesellschaft, Regionalgruppe Düsseldorf und Umgebung

Unsere Gruppe umfaßt 20 bis 30 Personen. Wir treffen uns ca. alle 2 Monate nachmittags zum Reden , Erfahrungsaustausch, Kaffee- oder Teetrinken und Kuchen ( selbst gebacken ) essen.

Es können Fragen gestellt werden, deren Beantwortung auf den Erfahrungen der Gruppenmitglieder fußt. Ansonsten sind unsere Gesprächsthemen so breit gefächert wie das Leben selbst.

Neulinge und Interessierte sind immer herzlich willkommen!

Kontakt

Johann Müller   |  Volmerswerther Str. 289

40221 Düsseldorf

Telefon: 0211 / 767414

hoemue060708@t-online.de

Schlaganfall

Selbsthilfegruppe für Schlaganfanfall-Betroffene in Emsdetten

In dieser Gruppe treffen sich junggebliebene Betroffene um Erfahrungsaustausch und Wege aus der Isolation und Resignation zu finden – die Teilnehmer/-innen können sich gegenseitig Mut machen und fühlen sich durch den Austausch mit anderen Betroffenen nicht alleine.

Außerdem können auch Verabredungen für gemeinsame Freizeitgestaltungen getroffen werden.

Wir treffen uns jeden letzten Dienstag im Monat von 16:00 h bis 18:00 h in Gemeinschaftszentrum „Arche“ in Emsdetten, Schützenstr. 41.

Kontakt

Der Paritätische Wohlfahrtsverband

48282 Emsdetten

Telefon: 02572 / 9601684

Leukämie  |  Lymphom

Leukämie und Lymphom Selbsthilfegruppe Ruhr-Lippe e.V.

Wir sind eine Gruppe Gleichgesinnter, die alle von dieser Erkrankung betroffen sind. Wir bieten fachliche und soziale Unterstützung.

Auch durch Referenten, die unsere Treffen begleiten, erhalten wir Kompetenz und werden auf die neuesten Entwicklungen bei der Behandlung von Blutkrebs und Lymphomen aufmerksam gemacht.

Unsere regelmäßigen Zusammenkünfte finden statt an jedem vierten Samstag im Monat im

DRK-Heim in 59457 Werl
Kurfürstenring 31
Von 14.00 – 16.30 Uhr

Leukämie und Lymphom Selbsthilfegruppe Ruhr-Lippe e.V.

Kontakt

Bernhard Jochheim   |  Vierhauser Str. 2

59469 Ense-Waltringen

Telefon: 02938 / 2802

info@shg-ruhr-lippe.de

http://www.shg-ruhr-lippe.de/

ADHS

ADHS Gruppe für Angehörige in Sundern

Unsere Gruppe trifft sich regelmäßig am letzen Montag im Monat von 20 – 21.30h in den Räumen der VHS in Sundern, Franz-Josef-Tigges-Platz 1. Neue Teilnehmer und Teilnehmerinnen sind herzlich willkommen. Bitte rufen Sie aber vorher Frau Bußler an.

Im Zentrum steht für uns der Austausch und die gegenseitige Hilfe. Wir geben uns Tipps, wenn es um Medikamente, Behandlungsmöglichkeiten, Therapien oder Erfahrungen mit Spezialisten geht. Auch das Themen wie Familienchaos, Schule oder Sozialverhalten sind uns sehr wichtig.

Zu einzelnen Themen, die für die Gruppe interessant sind, laden wir Referenten ein. Gemeinsam waren wir mit den Kindern im Wildwald Voßwinkel im Klettergarten und planen für das nächste Jahr auch einen spannenden Tag mit einer interessanten Freizeitaktivität.

ADHS Gruppe für Angehörige in Sundern

Kontakt

Ingrid Bußler   |  Uferstraße 11

59846 Sundern

Telefon: 02935 / 4860

ingridbussler@aol.com

http://www.adhs-Sundern.de

Transgender  |  Transidentität  |  Transsexualität

Gendertreff Düsseldorf – Selbsthilfe für Transgender und Angehörige in der Region Rheinland

Der Gendertreff versucht, jeder_jedem die_der sich noch nicht raus wagt, die nötige Hilfestellung zu geben und Mut zu machen, den ersten Schritt zu wagen. Der Besuch eines der Treffen ist ein guter Start und kann natürlich in eurem Wunschgeschlecht oder eurem angeborenen Geschlecht erfolgen. Wir stehen auf dem Standpunkt, dass jede_r Transgender erst einmal ihre_seine persönlichen Erfahrungen im Alltag sammeln und sich ein gesundes Selbstvertrauen aneignen sollte um zu sehen, wie weit er_sie gehen will oder möchte.

Wir treffen uns jeden dritten Sonntag im Monat von 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr. Dieses lockere Treffen für Transgender, Angehörige und Interessierte bietet bei Kaffee, Kuchen und/oder einem Kaltgetränk gute Gespräche und Erfahrungsaustausch in gemütlicher Atmosphäre.

Gendertreff  Düsseldorf – Selbsthilfe für Transgender und Angehörige in der Region Rheinland

Kontakt

kontakt@gendertreff.de

http://www.gendertreff.de/treffen-shg/gendertreff-rheinland/

Fehlgeburt  |  Kurze Lebenszeit des Kindes  |  Totgeburt  |  Trauer

Selbsthilfegruppe für Eltern nach Fehlgeburt, Totgeburt oder Tod kurz nach der Geburt

In der Gruppe treffen sich Eltern, die ihr Kind aufgrund einer Fehlgeburt, Totgeburt oder bald nach der Geburt verloren haben. Trost und Verständnis im Alltag zu finden ist häufig sehr schwierig; das Gefühl des Alleingelassenseins ist oft groß.

Die Gruppe bietet daher Raum und Zeit:

  • für Gespräche und Austausch mit anderen betroffenen Eltern
  • für die wechselnden Gefühle wie Trauer, Schmerz, Verzweiflung und Angst
  • für die Erinnerung an die gemeinsame Zeit mit dem Kind

Die Gruppe trifft sich einmal im Monat, um miteinander zu reden und um sich gegenseitig zu stärken.

Treffpunkt: Tagungsraum des Dekanats Hochsauerland-Mitte, Stiftsplatz 13, 59872 Meschede

Zeit: jeden 2. Mittwoch im Monat von 18.30 bis 20.30 Uhr

Kontakt und weitere Informationen: Hildegard Schröder 0291 / 9081444

Kontakt

Sozialdienst Kath. Frauen Hochauerland e.V   |  Schwangerschaftsberatungsstelle

59872 Meschede

Telefon: 0291 / 7131

schb.meschede@skf-hochsauerland.de

Ängste  |  Depressionen  |  Seelische Nöte

Depressionen, Ängste, Seelische Nöte: Gemeinsam gesunden – Selbsthilfegruppe Bad Fredeburg

Wir – eine Gruppe von Betroffenen – treffen uns, in ungezwungener aber diskreter Runde, an jedem 1. und 3. werktäglichen Montag im Monat ab 16:30 Uhr in Bad Fredeburg

Wir hören einander zu, sprechen (nach belieben) über unsere Alltagsnöte, Erfahrungen, machen uns gegenseitig Mut, geben uns Kraft für die nächsten Wochen.

Komm ruf an, mach mit, gemeinsam geht es leichter!

Kontakt

57392 Schmallenberg

Telefon: 02971 / 86295